Neue Weiterbildungsmöglichkeiten für Löhrschulabsolventen

bs spaichingen klein.jpgVor etwa achtzig Neuntklässler und interessierten Eltern stellte die Berufschule Spaichingen, ihre neuen Angebote zur Aus- und Weiterbildung für Löhrschüler vor. Studiendirektor Franz Ströbele verstand es in geschickter und beeindruckender Weise zusammen mit seinem Fachabteilungsleiter Jörg Bode und dem Leiter der Jugendberufshilfe Jens Gutmann die Zuhörer umfassend über neue Möglich-keiten der Berufsfindung zu informieren. Gemäß dem Leitspruch von Perikles , dass es nicht darauf ankomme, die Zukunft vorauszusagen, sondern vielmehr auf die Zukunft vorbereitet zu sein, entwickelt die Berufschule Spaichingen ihre schulischen Angebote anhand der neuesten Ausbildungstandards. Neben den klassischen zweijährigen kaufmännisch, gewerblich, technisch oder hauswirtschaftlich ausgerichteten Berufsfachschulklassen stellten die Experten schwerpunktmäßig die neuesten Schulangebote vor, die gerade Löhrschülern ohne Lehrvertrag eine interessante Chance zur optimalen Ausbildung darstellen. Die neu installierten Klassen des Berufsvorbereitungsjahres und des Berufseinstiegsjahres, die sich in fünf verschiedenen Ausrichtungen gliedern, bieten eine vielversprechende Möglichkeit, um Zugang zu einem geeigneten Ausbildungsplatz zu finden.

Die Löhrschule freut sich auf die weitere partnerschaftliche und enge Zusammenarbeit mit den Beruflichen Schulen in Spaichingen.