Neue Streitschlichter

Streitschlichter-Foto2016Löhrschule stellt neue Streitschlichter vor

Im zweijährigen Turnus werden an der Löhrschule Sechst- und Siebtklässler zu Streitschlichtern ausgebildet. Im vergangenen Schuljahr war es wieder so weit. Nun bekamen die Neuen am ersten Elternabend ihr Zertifikat überreicht und wurden in den Dienst gesetzt. Ausbilder und Betreuer der Streitschlichter ist Schulsozialarbeiter Dietmar Kleinert. Er wünschte ihnen Arbeit, damit sie das Gelernte anwenden und einen Beitrag zum Schulfrieden leisten können. Rektor Joachim Grathwohl ergänzte mit einem Schmunzeln, dass es ihm noch lieber wäre, wenn sie nichts zu tun bekämen, weil es keine Streitigkeiten gäbe. Bevor die Jungstreitschlichter ihre Auszeichnung erhielten, erklärte Kleinert den Eltern kurz das Streitschlichterprogramm. Außerdem erhielten sie einen Einblick in die Aktivitäten und die Ausbildung der Schlichter. Alle 14 Schüler hatten sich freiwillig für die Ausbildung gemeldet und haben sie erfolgreich abgeschlossen. Dazu haben sie sich ein halbes Schuljahr zusätzlich in der Mittagspause für eine Schulstunde getroffen. Ihren Abschluss machten sie bei einem zweitägigen Aufenthalt im Naturfreundhaus Trossingen. In den nächsten Tagen werden die Streitschlichter sich und das Modell der Streitschlichtung in den fünften Klassen vorstellen und eine beispielhafte Schlichtung im Klassenzimmer vorspielen. So funktioniert eine Schlichtung: Im Streitfall suchen sich die beiden Kontrahenten selbst einen Schlichter aus und treffen sich in der sechsten Stunde vor dem Streitschlichterzimmer. Die Streitschlichter führen anschließend durch den Schlichtungsverlauf. Nach einem bewährten Schema gelangen die Konfliktparteien dann zu einer selbst formulierten Lösung, die in einem Vertrag festgehalten und bei einem Nachtermin kontrolliert wird. Rache und Strafen haben bei der Schlichtung keinen Platz, denn das Ziel ist immer zu Ausgleich und Wiedergutmachung zu gelangen.

Foto: Die neuen Streitschlichter an der Löhrschule: Laura Friesen, Raphael Wackerle, Kevin Nemeth, Phillip Banzhaf, Thomas Eberhart, Karina Schwab, Cindy Sauer, Luana Servidio,Elena Bisekenova, Philipp Schild, Eleonora Schnakinberg; nicht im Bild: Emelie Bangert, Leana Getz und Swetlana Ginder